02.05.2018

Behelfsklassenzimmer in der Starzelbachschule

Antrag der GRÜNEN an den Eichenauer Gemeinderat

der Gemeinderat beschließt die zwei Behelfsklassenzimmer in der Starzelbachschule, wie folgt zu bauen:

Statt einer Containerlösung wird eine nachhaltige, schadstoffarme Lösung in  baubiologischer Holzbauweise gebaut.
Der Bau ist nicht nur vorrübergehend als Lösung zu konzipieren, sondern soll künftig auch als Schulraum, z.B. für Musikunterricht dienen oder zu weiteren Verwendung an anderen gemeindlichen Orten.

Begründung:

Immer wieder kommt es vor, das Kinder, die in Schulcontainern unterrichtet werden über Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche (SBS) klagen. Mitunter wird neben schnellflüchtigen Lösungsmitteln auch Formaldehyd gemessen. Es hat sich gezeigt, dass in Containern, die als formaldehydfrei gelten erhöhte Werte gemessen wurden.

►►►

Um die Kinder nicht unnötigen Raumschadstoffen auszusetzten, beantragen wir eine Lösung die nachhaltig und unbedenklich für die Gesundheit der Schüler und Lehrer ist und darüber hinaus langfristig genutzt werden kann.

Wir verweisen auf diversen Zeitungsartikel im Internet und auf folgende Seiten des EGGBIs: http://www.eggbi.eu/fileadmin/EGGBI/PDF/Container_fuer_Kindergaerten_und_Schulen.pdf

Um sich eine mögliche nahhaltige Bauweise vorstellen zu können, mögen sich die Verwaltung und die GemeinderätInnen auf folgender Seite informieren:
https://www.holzbau-wegscheider.at/de/home/forschungsprojekt-bigconair/


Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Barenthin,
Marion Behr,
Christine Ganzhorn,
Rike Schiele

Den Antrag zu den Behelfsklassenzimmern als Bild "ICONS:icon-pdf.png" PDF