25.04.2018

Antrag - Schadstoffmessungen in Eichenau

Antrag der Grünen an den Eichenauer Gemeinderat

Der Gemeinderat beschließt an ca. 5 exponierten Standorten im Gemeindegebiet Schadstoffmessungen durchzuführen.

Begründung:
Immer mehr motorisierter Verkehr fährt durch Eichenau. Die Ursachen hierfür sind vielfältig, so ist ein Grund von vielen, dass viele Haushalte mittlerweile Zweit- und Drittwagen nutzen. Ein Anstieg des Binnen- und Zielverkehr liegt damit auf der Hand. Aber auch der Quellverkehr von Nachbargemein-den (u.a. von Olching), der durch Eichenau führt, ist ein weiterer Grund des starken Anstiegs des Verkehrs. ►►►
Die Verbrennung von Kraftsoffen in Motoren erzeugt Stickoxide und darüber hinaus auch Feinstaub. Der Feinstaub wird noch vermehrtt durch einen Abrieb von Reifen, Bremsen und Straßenbelag.

Mit der Fertigstellung der Südwest-Umgehung von Olching wurde prognostiziert, dass Eichenau noch mehr Durchgangsverkehr bekommt.

Gesundheitsschäden von Mensch, Flora und Fauna sind eine Folge von erhöhten Stickoxiden, Feinstaub und Verkehrslärm.

Um Aussagen über die Verkehrsschadstoffe in Eichenau zu erhalten, sind an ca. 5 Standorten Schadstoffmessungen in Eichenau ein Jahr lang durchzuführen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Barenthin,
Marion Behr,
Christine Ganzhorn,
Rike Schiele

Der Antrag zur Schadstoffmessung als Bild "ICONS:icon-pdf.png" PDF